• Geeignet für
  • Board Typ
  • Board Länge
  • Level

Aufblasbare Boards

  • Neu
    Limited Edition Aloha 305 - Set Preis
    • Daten
      305 x 75 cm , Breite / Breite inch
    • Einsatzgebiet
      Meer, See, Fluss, Welle
    • Zielgruppe
      Yoga, Allround, Einsteiger, Surf, Touring

    848,00 € 648,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Neu
    Flow 305 Set Preis
    • Daten
      305 x 80 x 15 cm
    • Einsatzgebiet
      Meer, See, Fluss, Welle
    • Zielgruppe
      Allround, Einsteiger, Surf

    648,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Neu
    Cruiser 320 Set Preis
    • Daten
      320 x 83 x 15 cm
    • Einsatzgebiet
      Meer, See, Fluss, Welle
    • Zielgruppe
      Yoga, Allround, Einsteiger, Surf, Family, Touring

    688,00 € 588,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Neu
    Limited Edition Wood Design 320 - Set Preis
    • Daten
      330 x 83 cm, Breite / Breite inch
    • Einsatzgebiet
      Meer, See, Fluss, Welle
    • Zielgruppe
      Allround, Einsteiger, Surf, Family, Touring

    888,00 € 588,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Neu
    Escape 380
    • Daten
      380 x 74,5 x 15 cm
    • Einsatzgebiet
      Meer, See, Fluss
    • Zielgruppe
      Surf, Race, Family, Touring

    728,00 € 688,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versand

Wähle Dein Design oder Deine Farbe und entscheide Dich dann für das passende Board

W'SUP Boards gibt es jeweils in verschiedenen Designs und Grössen!

Hauptsache nicht Langweilig !!

Und das zu günstigen online Preisen durch Direktvertrieb ohne teuren Zwischenhandel.

 

Was ist ein aufblasbares SUP Board (auch inflatable SUP oder iSUP)?

iSUPs sind quasi Surfbretter zum Aufblasen. Mithilfe einer Luftpumpe lassen sie sich ähnlich, wie eine Luftmatratze aufblasen. Die Kombinationsmodelle eigenen sich sowohl zum Paddeln wie auch zum Windsurfen, denn die multifunktionalen Boards verfügen über ein ausklappbares Schwert sowie eine Halterung, um ein Segel zu befestigen.

Vorteile eines iSUP gegenüber einem festen Board

Das trendige Board ist kompakt und lässt sich nicht nur im Auto, sondern auch im Flugzeug problemlos transportieren. Auch im Keller oder in der Garage lässt sich ein iSUP platzsparend verstauen. Zudem ist das Board sehr leicht und weicher, als ein festes Board. Damit sinkt auch die Verletzungsgefahr, beispielsweise bei einem Sturz.

Für wen ist ein iSUP besser geeignet?

Das einfache Transportieren macht das iSUP zu einer absoluten Alternative für reiselustige Surfer. Ein iSUP eignet sich besonders gut für Leichtwind, also bei zwei bis drei Windstärken. Ab Windstärke drei sollte man eher auf ein High Performance Board setzen. Bei einer Tour im flachen Wasser auf einem See oder auf einem Fluss ist ein iSUP ein idealer Begleiter und auch auf längere Touren kann man das Board bedenkenlos mitnehmen. Gerade in Flüssen ist das Brett sehr robust und auch bei kleinen Wellen ist der Surfspaß groß.

iSUPs für Anfänger und Fortgeschrittene

Für Familien und auch für Kinder ist ein iSUP ein absoluter Freizeitspaß. Gerade für Einsteiger oder Kinder, die gerne Windsurfen lernen möchten, ist ein aufblasbares Board bestens geeignet, auch weil die Kosten im Vergleich zu einem festen Board geringer sind. Aber auch Profis finden für sich das passende iSup.

Die richtige Größe eines iSUPs wählen

Anfänger sollten ein eher breites Board wählen, das besonders kippstabil ist, während Profis eher ein schnelles Board suchen. Die Länge von iSUPs wird in Fuß und Inch angegeben. Ein Fuß entspricht 30 Zentimetern, ein Inch 2,54 Zentimetern. Boards für Einsteiger sind etwa 10'2'' bis 12'6'' lang. Je länger das Board, umso schneller ist es. Die richtige Breite hängt unter anderem davon ab, wie sportlich und wie schwer der Paddler ist. Einsteiger entscheiden sich meist für ein Board, das zwischen 32 und 34 Inch breit ist. Je breiter das Board ist, umso stabiler und sicherer fühlt man sich. Hinsichtlich der Dicke sind vier und sechs Inch die Standardmaße. Kinder oder sehr leichte Paddler können problemlos die dünneren Boards nutzen.

Nach oben